Seite auswählen

Shop-Vorstellung: Leasing Shop

cno-leasingshop

Computer Leasing, Notebook Leasing
Wenn Sie einen Computer oder ein Notebook leasen möchten -was durchaus einen Sinn macht- sind Sie in unserem LeasingShop genau richtig. Wir hatten als erstes Unternehmen im Jahre 1997 einen LeasingShop im Internet. Über einen Zeitraum von fast einem Jahr, war es in der Tat nur eine Webseite mit insgesamt 6 verschiedenen Computer Modellen und sage und schreibe einem Notebook Modell. (das erste Acer Notebook mit CD-Laufwerk, welches über 10.000 DM kostete). Aber diese insgesamt 7 Produkte waren sehr beliebt bei den Kunden und niemand fragte seinerzeit nach weiteren Modellen. Nach einem Jahr sah die Modellvielfalt vollkommen anders aus; ein professioneller Shop mußte her. Über einen Zeitraum von 2 Jahren haben wir uns nahezu täglich -und auch Nachts- Gedanken darüber gemacht, wie der Shop am besten für die Kunden technisch umzusetzen ist. 1997 war die Technik in Punkto Webdesign und PHP-Programmierung lange nicht so fortgeschritten, wie heutzutage.

Heute gibt es zahlreiche LeasingShops im Internet und immer wieder stellen wir fest, daß neue sowie alte Funktionen aus unserem Shopsystem übernommen/kopiert wurden. Das ist kein fairer Zug, aber es zeigt uns, dass unsere Ideen ein Denkmal gesetzt haben.

Auch unser Shopsystem hat sich im Laufe der Jahre zu einem dynamischen, professionellen und sicheren System entwickelt. Auch heute bieten wir unseren Kunden nach wie vor persönlichen Service, gute Preise und alles, was man zu einer guten Geschäftsbeziehung braucht. Viele unserer Kunden sind glücklich mit uns, weil wir ein kleines Unternehmen gewesen -und geblieben sind.

Bereits seit 1989 haben wir Erfahrung im Hardware Leasing. Was damals mit dem Vertrieb von Fotokopiergeräten auf Miet- und Leasingbasis begann, hat sich heute zu einem modernen OnlineShop mit weit über 6.000 aktuell sofort lieferbaren Produkten entwickelt.

Bei uns können Sie Notebooks, Computer, Server, Monitore, Projektoren, Drucker (auch Großformatdrucker) sowie das gesamte Zubehör und Software leasen.

Unsere langjährigen und intensiven Kontakte zu namhaften Herstellern wie z.B.
Acer, Fujitsu TS, SONY, ASUS, HP, Toshiba, Samsung, Philips, IBM, Lenovo, Apple, Terra Wortmann garantieren Ihnen steht’s aktuelle und frisch produzierte Neuware zu TOP-Konditionen. Darüber hinaus sind wir Microsoft-Partner.

Der günstige Einkauf macht sich dann in der Leasingrate bemerkbar, da wir die angebotenen Produkte teilweise ohne Zwischenhändler direkt beim Hersteller einkaufen und die Ersparnis dann an den Endkunden weitergeben. So ist ein seriöser Leasingvertrag zu guten Konditionen möglich.

Der Leasing Shop wird Eingangs in 2 verschiedene Bereiche unterteilt:

LeasingShop für gewerbliche Kunden (auch für Freiberufler)
(alle Preisangaben sind dort zzgl. MwSt., Sonderleasing-Formen werden angeboten)

LeasingShop für Privatkunden
(alle Preisangaben sind dort inklusive MwSt.)

In beiden Shop-Bereichen wird hauptsächlich Classic-Leasing angeboten. Diese Leasingvariante ist am meisten verbreitet und sehr beliebt, da man am Ende der Laufzeit die Geräte für einen sehr kleinen Restwert übernehmen kann. CNO hat seit langen Jahren Rückkaufvereinbarungen mit den Leasinggebern, was sich positiv auf den Restwert bemerkbar macht. Der Kunde zahlt bei gewünschter Übernahme der Geräte am Laufzeitende nur 5 bis 7.5% Restwert. Bei anderen Anbietern kann dieser Restwert deutlich höher ausfallen. Vergleichen lohnt sich daher auf jeden Fall.

Es gibt keine versteckten Kosten wie etwa eine einmalige Bearbeitungsgebühr. Das Leasingobjekt (z..B. Notebook) muß aber gegen Diebstahl, Verlust, Brand etc. (Schwachstromversicherung bzw. Elektronikversicherung) versichert sein. Mit Erhalt des Leasingvertrages wird diese Versicherung mit angeboten. Der Kunde kann frei entscheiden, ob er diese Versicherung nimmt, oder die Geräte in eine evt. bereits vorhandene Versicherung integriert.

Ablauf: Der Kunde bestellt im LeasingShop unter www.cno-shop.de aus dem Angebot von täglich aktualisierten und sofort lieferbaren Produkten seine benötigten Artikel und klickt diese (so wie man es von einem gewöhnlichen Shop gewohnt ist) in die Leasingberechnung. Die Leasingberechnung ist quasi der Warenkorb, welchen man jederzeit ändern kann. Bereits auf der Produktseite werden die Leasingraten für einen einzelnen Artikel angezeigt. Klickt man eine höhere Stückzahl -oder mehrere verschiedene Produkte in die Leasingberechnung, kann sich die Leasingrate anteilig verbessern, da die Leasingkontionen gestaffelt sind. Es gibt z.B. eine Staffel von 0 bis-1.500,- Euro und eine Staffel von 1.501,- bis 2.500,- Euro usw. Klickt der Kunde jetzt ein Notebook für 1.499,- Euro in die Leasingberechnung und anschließend noch eine Notebooktasche dazu, so gelangt er vollautomatisch in die nächste Staffel und die Leasingrate verbessert sich. Fazit: In der Leasingberechnung wird immer die Gesamtsumme als Kalkulationsbasis angenommen, um die Leasingrate zu verbessern. Man kann dies ganz einfach mal testen, in dem man ein Notebook im Shop aufruft und die dort angezeigte Leasingrate bei 36 Monaten Laufzeit mit 10 multipliziert. (so, als wollte man 10 stck. dieser Notebooks leasen) Als Beispiel nehmen wir ein großes Acer Notebook welches bei einem Stück eine Leasingrate von 57,85 Euro monatlich hat. Multipliziert mit 10 ergäbe sich eine monatliche Gesamtrate von 578,50 Euro. Klickt man aber 10 stck. dieses Notebooks in die Leasingberechnung, so wird dort als Gesamtrate monatlich nur 487,01 Euro für alle 10 Notebooks insgesamt angezeigt. Hier hat die Leasingberechnung ganze Arbeit geleistet und die besten Konditionen errechnet, so daß der Endkunde eine Ersparnis von monatlich 91,94 Euro hat.

Nachdem der Kunde alle gewünschten Produkte in die Leasingberechnung geklickt hat, kann er den Vorgang abschließen, in dem er auf den Button ‚weiter zur Bestellung/Anfrage‘ klickt.

Im darauffolgenden Dialog kann der Kunde alle zur Erstellung des Leasingvertrages benötigten Daten über eine gesicherte 128-Bit SSL-Verschlüsselung eingeben und die Bestellung absenden.

Geschäftskunden haben neben einer direkten Leasingbestellung auch noch die Möglichkeit, ein Leasingangebot über die gewünschten Produkte anzufordern. Ein CNO-Mitarbeiter erstellt dann manuell noch ein Angebot und sendet dies dem Kunden als PDF-Datei zu. Die Angebotsanforderung ist nur erforderlich, wenn der Kunde z.B. zu den gewählten Produkten noch weitere Produkte leasen möchte, welche im Shop nicht ersichtlich sind.

Nach Eingang der Bestellung auf dem CNO-Server wird der Kunde per Email über den Status informiert. Er erhält automatisch Zugangsdaten zum Shop, damit er die weitere Bearbeitung verfolgen kann.

Die Bestellung wird nun vom CNO-Team schnellstmöglich bearbeitet und der Kunde erhält umgehend die Vertragsunterlagen. Die gesamte Abwicklung dauert nur kurze Zeit, so daß dem Kunden ermöglicht wird, seine Produkte genau so schnell in den Händen zu halten, als hätte er sie in einem gewöhnlichen OnlineShop bestellt. Bei CNO hat eines besondere Priorität: Eine schnelle Belieferung an den Kunden, ohne lästige Wartezeiten und ohne Post-Ident-Verfahren.

Produkte, welche im LeasingShop nicht ersichtlich sind, können ebenfalls bestellt werden. Die Lieferzeit für diese Produkte beträgt ebenfalls nur kurze Zeit. Möchte der Kunde z.B. ein Gerät leasen, welches er im Shop nicht findet, so kann er über ein Service-Formular (welches hier zu finden ist) eine schnelle und unverbindliche Anfrage stellen.

Anforderungen zum Leasen, welche an den Kunden gestellt werden:

Bei Geschäftskunden: Im Gegensatz zu anderen Anbietern muß das Gewerbe nicht mindestens 1 Jahr bestehen. Auch neugegründete Firmen können bei CNO IT-Leasing Hardware und Software leasen. Neben dem im Shop einzutragenden Daten und der Kopie der Gewerbeanmeldung (per Telefax oder Email oder Post) werden keine weiteren Unterlagen benötigt. Bei Freiberuflern wird auch keine Gewerbeanmeldung benötigt.

Bei Privatkunden: Leasen können hier Personen ab 21 Jahre mit Ausnahme von Rentnern und Arbeitssuchenden. Der Kunde sollte in einem geregelten Angestellten -oder Beamtenverhältnis stehen. Benötigt wird in den meisten Fällen die Fotokopie der letzten Gehaltsabrechnung (per Telefax oder Email oder Post). In Einzelfällen wird keine Lohnabrechnung benötigt.

Zusammenfassung CNO IT-Leasing

  • günstige Leasingraten
  • geringer Restwert
  • alle Produkte sind am Lager
  • keine Bearbeitungsgebühr
  • keine Versandkosten
  • kein langwieriges Post-Ident-Verfahren
  • auch neu gegründete Firmen und Freiberufler können leasen

Links

Informationsseite über CNO IT-Leasing: www.cno.de
LeasingShop für Geschäfts- und Privatkunden: www.cno-shop.de
Kurze Erklärung zum Shopsystem: www.leasing.cno-shop.de

Information zur Firma: Einzelfirma seit 1988

Shop-Vorstellung: COMDEAL.de

COMDEAL.de | Hardware trifft lieferbar
In eigener Sache möchte ich heute den OnlineShop COMDEAL vorstellen. Dieser Shop hat ständig bis zu 6.000 sofort lieferbare Produkte aus der IT-Welt im Programm. Wer zum Beispiel ein Acer Aspire Notebook sucht und dabei richtig sparen möchte, ist hier gut aufgehoben. Alle im Shop angebotenen Artikel sind auch physikalisch am Lager und müssen nicht erst besorgt werden. Sämtliche Produkte können sofort an die Kunden versendet werden.

Begonnen hat COMDEAL vor langer langer Zeit mit abverkauf24.de. Der Shop ist 1999 aus der Tatsache entstanden, dass immer wieder kleine Rest-Lagerbestände im LeasingShop zurück geblieben sind. Firmen haben im LeasingShop meist größere Stückzahlen an Hardware (Computer, Notebooks, Server-Systeme, Apple Macbooks) bestellt. Fast immer blieb am Ende noch ein Einzelstück (oder auch 2) im CNO-Lager liegen.

Da kam die Idee, einen Megaschnäppchen-Shop zu eröffnen, wo die eben erwähnten Rest-Lagerbestände (Restposten) zu stark reduzierten Preisen verkauft werden.

abverkauf24.de war geboren und bei den Kunden sehr beliebt.

Nachdem im Internet im Laufe der Jahre fast jeder Shop mit ’24‘ endete (weil die Shops ja nun auch 24 Stunden geöffnet haben) und wir nicht nur Lager-Abverkäufe im Shop, sondern auch knallhart kalkulierte Produkte und Vorführ- bzw. Messe-Ausstellungsgeräte angeboten haben, wurde ein neuer Shop-Name gesucht. Um diesmal eine Verwechslung auszuschließen, entschieden wir uns nach langer Überlegung für den Namen ‚YAMODO‘.
Gab man diesen Namen in den deutschen Suchmaschinen ein, so fand man ausschließlich uns. Leider ist es so, daß täglich aufs neue andere Unternehmen nahezu alles (Ideen, Texte, Bilder etc.) kopieren, um diese schnell und ohne nennenswerten Arbeitsaufwand für ihre kommerziellen Belange mißbrauchen. Daher muß man sich schon etwas besonderes ausdenken, um den Kunden gerecht zu werden.

Der Name YAMODO stieß allerdings bei vielen Neukunden auf Rückfragen wie z.B. ‚handelt es sich bei Ihrem Unternehmen um eine koreanische Firma‘ usw., so dass wir uns ein letztes Mal entschlossen haben, den Shop erneut umzubenennen. So entstand schlussendlich COMDEAL.de.

comdeal